DS-GVO

Liebe Besucher dieser Website, Teilnehmer und Interessenten der Kurse und Seminare von www.wildnisseminare.de,

seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Der Verantwortliche/Betreiber (siehe Impressum) dieser Website nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Die Nutzung dieser Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Datenerhebung: Soweit auf wildnisseminare.de personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Ihre, durch die Anmelde- und Anfrageformulare übertragenen, persönlichen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Diese Daten gibt der Verantwortliche/Betreiber nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Sie werden nur zum Zwecke der in dem entsprechendem Formular angegebenen Grund erhoben und genutzt.

Löschung und Speicherbegrenzung: Der Betreiber wird Ihre personenbezogenen Daten, die nach Ablauf von gesetzlichen oder geschäftsprozessbezogenen Aufbewahrungsfristen nicht mehr erforderlich sind, löschen.

Vertraulichkeit und Datensicherheit: Der Betreiber verpflichtet sich, personenbezogene Daten durch angemessene organisatorische und technische Maßnahmen gegen unberechtigten Zugriff, unrechtmäßige Verarbeitung oder Weitergabe, sowie versehentlichen Verlust, Veränderung oder Zerstörung zu sichern. Wenn Sie mit dem Betreiber über diese Website in Kontakt treten, sorgt dieser dafür, dass Ihre Daten stets vor unberechtigtem oder unrechtmäßigem Zugriff oder Verlust geschützt sind. Hierzu greift wildnisseminare.de auf eine sog. SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer) zurück. Diese verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers „https://…“ anzeigt und ein Schloss-Symbol erscheint. Mit dieser Methode werden Daten, z.B. beim Absenden des Anmeldeformulars, verschlüsselt übertragen.

Dienstleister: Der Betreiber gibt Ihre Daten ausnahmslos nur dann weiter, wenn dies durch eine Rechtsgrundlage abgedeckt ist, so z. B., wenn Sie ihm Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Soweit wildnisseminare.de den Service von Dienstleistern (z. B. Serveranbietern) in Anspruch nehmen muss, die u. U. mit Ihren Daten in Berührung kommen, hat der Betreiber mit diesen sogenannte Auftragsverarbeitungsverträge nach Maßgabe des neuen Art. 28 DS-GVO abgeschlossen. So gewährleistet der Dienstleister, dass Ihre Daten nur auf Weisung des Betreibers von wildnisseminare.de verarbeitet und nach höchsten Sicherheitsstandards geschützt werden. Der Provider (Verwalter des Speicherortes der Website wildnisseminare.de) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Diese sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (URL der zuvor besuchten Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit des Serveraufrufes. Diese Daten sind keiner Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird vom Provider ausgeschlossen. Der Betreiber von wildnisseminare.de behält sich vor, diese Daten nachträglich prüfen zu lassen, wenn ihm konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Zunächst eine Erklärung des Begriffs „Cookie“ und welche Kategorien von Cookies es gibt. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Rechner abgelegt wird und die Ihr Browser speichert. Mithilfe eines Cookies kann z. B. das jeweilige Endgerät identifiziert oder die vollständige und korrekte Anzeige der Website gewährleistet werden. Cookies helfen zudem dabei, die auf der Website eingebundenen Dienste bereitzustellen, Inhalte zu personalisieren sowie Werbeanzeigen individuell anzupassen und zu analysieren. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, die Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Abhängig von Funktion und Verwendungszweck können Cookies in fünf Kategorien unterteilt werden:

Notwendige Cookies werden eingesetzt, damit Sie auf den Webseiten navigieren und die Basisfunktionen der Website nutzen können.

Performance-Cookies werden verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise der Webseiten z. B. verwendeter Internet-Browser, Betriebssystem, Webseite von der Sie kamen, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, und aufgerufene Seiten.

Analyse-Cookies werden verwendet, um festzustellen, wie die Webseiten genutzt und z. B. anhand welcher Suchbegriffe Seiten aufgerufen wurden.

Werbe-Cookies werden genutzt, um Ihnen gezielter Inhalte anzubieten, die zu Ihrem Surfverhalten passen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Effektivität von Werbekampagnen zu messen und zu steuern. Marketing-Cookies registrieren, ob eine Webseite besucht wird und welche Inhalte genutzt werden. Diese Informationen können gegebenenfalls mit Dritten, wie z. B. Werbetreibenden, geteilt werden.

Social-Media-Cookies werden von sozialen Netzwerken, wie Facebook, gesetzt.

www.wildnisseminare.de wurde mit einem CMS System (WordPress) erstellt. Dieses kann unter Umständen für die Funktionalität der Website Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Sie werden in der Regel nach Beendigung Ihres Besuchs gelöscht. Teilweise können sie jedoch auch existent bleiben bis sie manuell gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen es Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen und Ihre Einstellungen auf der Website zu erhalten.

Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit Cookies nur im Einzelfall zu erlauben oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell auszuschließen. Außerdem können Sie aktivieren, dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies löschen und blockieren: Sie können über Ihre Browser-Einstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie Sie die Speicherung vorab blockieren können, je nach Anbieter Ihres Browsers: Mozilla Firefox І Internet Explorer І Google Chrome І Opera І Safari

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Websites „verfolgt“ werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem verfolgt werden möchten. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers: Mozilla Firefox І Internet Explorer І Google Chrome І Opera І Safari

Welche Rechte haben Sie? Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet wurden und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben steht Ihnen das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung zu, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern. Bei Annahme von Datenschutzverletzungen oder Auskunft über Ihre Daten, wenden Sie sich bitte an den Betreiber (siehe Impressum).

Jeder Betroffene kann insbesondere die folgenden Rechte wahrnehmen:

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten von Ihnen, wie lang und warum gespeichert werden
  • Sollten personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie die Berichtigung oder Ergänzung verlangen
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (z. B. keine Werbung von wildnisseminare.de mehr per Post und/oder E-Mail), es sei denn eine Rechtsvorschrift verpflichtet den Betreiber zur weiteren Verarbeitung
  • Sie sind berechtigt, die Löschung und Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen, wenn z. B. die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten fehlt oder weggefallen ist
  • Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen


Hinweis:
Der Betreiber weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht 100 % möglich. Der Betreiber wird jedoch alles in seiner Macht stehende dafür tun, dass Ihre Daten nicht in die Hände Unbefugter gelangt. Wenn Sie bedenken in dieser Hinsicht haben, rät der Betreiber von der Nutzung dieser Website ab.