Der sichere Umgang mit dem Taschenmesser – Feuermachen ohne Feuerzeug/Streichhölzer (Für Eltern mit Kindern ab 7 Jahren)

Familien-Camp Maisach, 8. August 2020 | 10:00 – 16:00 Uhr.

Wenn wir unser Feuer mit natürlichen Materialien aufgebaut und mittels eines Zunderschwammfetzens und einem Schlageisen, oder Feuerstahl in Gang gebracht haben, werden wir uns unserer Tagesaufgabe widmen. Wir erlernen den sicheren Umgang mit dem Werkzeug Taschenmesser und schnitzen uns einen Holzlöffel. Wer sein eigenes Taschenmesser dabei hat, kann dies gern ausprobieren oder ein Schweizer Taschenmesser von mir leihen.

 

PREIS:

kostenlos / Der Familienstützpunkt freut sich jedoch über Spenden

VORAUSSETZUNG:

Interesse am Feuermachen und arbeiten mit Naturmaterialien, sowie Geduld beim Umgang mit Taschenmesser und Säge.

VERPFLEGUNG:

Bitte bringen Sie sich genügend Brotzeit und Getränke mit. Es besteht auch die Möglichkeit etwas über offenem Feuer zuzubereiten (z.B. Wurst am Holzspieß).

AUSRÜSTUNG:

Bitte bringen Sie eine geeignete Sitzunterlage mit. Wenn Sie bereits ein Taschenmesser besitzen, bringen Sie dies gern mit. Es wären aber auch genügend Schweizer Taschenmesser vorhanden. Das die Teilnehmer dem Wetter angepasste Kleidung tragen setzen wir voraus. Bitte schauen Sie einen Tag vorher den Wetterbericht. Evtl., je nach Wetterlage, ist eine Kopfbedeckung und Sonnencreme von Vorteil.

ORT:

Maisach, Auf der „grünen Insel“ mit Feuerstelle; Im Knick von Lindacher Str. & Alte Brucker Str.

ANMELDUNG:

Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Familienstützpunkt Maisach/Egenhofen statt. 
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bitte melden Sie sich bei Silke Zimmermann,
familienstuetzpunkt@kispul.de oder Tel.: 08141.3565995

Der sichere Umgang mit dem Taschenmesser – Feuermachen ohne Feuerzeug/Streichhölzer (Für Eltern mit Kindern ab 7 Jahren)

Familien-Camp Maisach, 08. August 2020 | 10:00 – 16:00 Uhr.

Wenn wir unser Feuer mit natürlichen Materialien aufgebaut und mittels eines Zunderschwammfetzens und einem Schlageisen, oder Feuerstahl in Gang gebracht haben, werden wir uns unserer Tagesaufgabe widmen. Wir erlernen den sicheren Umgang mit dem Werkzeug Taschenmesser und schnitzen uns einen Holzlöffel. Wer sein eigenes Taschenmesser dabei hat, kann dies gern ausprobieren oder ein Schweizer Taschenmesser von mir leihen.

PREIS:

kostenlos / Der Familienstützpunkt freut sich jedoch über Spenden

VORAUSSETZUNG:

Interesse am Feuermachen und arbeiten mit Naturmaterialien, sowie Geduld beim Umgang mit Taschenmesser und Säge.

VERPFLEGUNG:

Bitte bringen Sie sich genügend Brotzeit und Getränke mit. Es besteht auch die Möglichkeit etwas über offenem Feuer zuzubereiten (z.B. Wurst am Holzspieß).

AUSRÜSTUNG:

Bitte bringen Sie eine geeignete Sitzunterlage mit. Wenn Sie bereits ein Taschenmesser besitzen, bringen Sie dies gern mit. Es wären aber auch genügend Schweizer Taschenmesser vorhanden. Das die Teilnehmer dem Wetter angepasste Kleidung tragen setzen wir voraus. Bitte schauen Sie einen Tag vorher den Wetterbericht. Evtl., je nach Wetterlage, ist eine Kopfbedeckung und Sonnencreme von Vorteil.

ORT:

Maisach, Auf der „grünen Insel“ mit Feuerstelle; Im Knick von Lindacher Str. & Alte Brucker Str.

ANMELDUNG:

Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Familienstützpunkt Maisach/Egenhofen statt. 
Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bitte melden Sie sich bei Silke Zimmermann,
familienstuetzpunkt@kispul.de oder Tel.: 08141.3565995